Im Sommer 1988 hat sich die Beuchener Jugend spontan zusammengefunden um ein Heimatfest zu feiern, welches als Treffpunkt aller ehemaligen und momentanen, aller jungen und alten Beuchener gedacht war. Der tolle Erfolg des 1. Heimatfestes war Ursprung des Jugend & Heimatvereins Beuchen, der am 15.11.1988 gegründet wurde. Als Vorsitzender des Vereins wurde Peter Schmitt gewählt, der noch heute an der Spitze des Vereins steht. 

 

Die Ziele des Heimatvereins wurden in der Satzung festgehalten und lauten wie folgt: Der Jugend- & Heimatverein macht es sich zur Aufgabe, die Jugend- & Heimatpflege zu fördern, das Ortsbild zu verschönern und sich für behinderte Mitmenschen einzusetzen. Er will so versuchen, die dörfliche Gemeinschaft wieder zu beleben und für menschliche Grundbedürfnisse, wie gesellige Begegnung, Gedankenaustausch oder solidarische Hilfe zu sorgen.

Die Aktivitäten des Jugend- & Heimatvereins kann man grob in die Bereiche Brauchtumspflege und Verschönerung des Ortsbildes und Gestaltung des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens einteilen.

Im Jahre 1998 hat der Jugend- & Heimatverein Beuchen zusammen mit dem mittlerweile verstorbenen Pfarrer Norbert Schmitt das Amorbacher Familienbuch herausgeben.  

Mittlerweile zählt der dritte und gleichzeitig größte Beuchener Ortsverein ca. 70 Mitglieder.

In diesem Jahr hat der Jugend- & Heimatverein Beuchen sein 14. Heimatfest im Herzen Beuchens abgehalten. Auch dieses Mal war es wieder ein voller Erfolg mit einem sehenswerten Rahmenprogramm. Sehen Sie hier ein paar Eindrücke.

 

Kontakt
1. Vorsitzender
Peter Schmitt
Beuchen 25
63916 Amorbach